Home  > Produkte  > Produktbeispiele  > Therapeutikum

Therapeutikum

Blincyto®

Blincyto® (Blinatumomab) ist ein Krebsmedikament zur Behandlung einer seltenen Form akuter lymphatischer Leukämie (B-Zell ALL) und der erste therapeutisch zugelassene Antikörper der sogenannten BiTE-Technologie (Bi-specific T-cell engagers).
Der neue Wirkstoff hilft dem Immunsystem von Krebspatienten, Tumorzellen zu erkennen und zu vernichten. Er wirkt als passiver Hilfesteller für das körpereigene Immunsystem, indem die bösartige Tumorzelle an die Immunzellen gekoppelt, das Immunsystem damit aktiviert und die maligne Zelle als Folge von weiteren Aktivierungen zerstört wird. Auch wird jegliche bis heute bekannte Form an Tarn- und Täuschmanövern von Tumorzellen durch den Antikörper überwunden.
Daher ist das Potential des maßgeschneiderten biotechnologischen Wirkstoffes in der Krebsbekämpfung sehr groß und wird auch für andere Formen von Blutkrebs entwickelt.

Ursprung: Max Delbrück Centrum

Der Ansatz beruht zum Teil auf geistigem Eigentum aus dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft. Das Münchner Start-up Micromet entwickelte Blinatumomab zunächst weiter. Mit der Übernahme von Micromet 2012 hat das Biotechnologie-Unternehmen Amgen den Antikörper in seine Forschungs-Pipeline aufgenommen. Nach einem beschleunigten Zulassungsverfahren erfolgte die Zulassung für die Indikation „akute lymphatische Leukämie“ auf dem US-Markt im Dezember 2014, in der EU im November 2015.