Home  > Über uns  > Team  > Management

Management

Dr. Christian A. Stein, Geschäftsführer

Bevor Christian Stein im August 2001 die Geschäftsführung der Ascenion GmbH übernahm, leitete er für mehrere Jahre die Patent- und Lizenzagentur (PLA) im Deutschen Humangenomprojekt (DHGP) an der Fraunhofer-Patentstelle für die Deutsche Forschung. Seit 2000 verantwortete er parallel Bayern Patent, die Patentinitiative der bayerischen Hochschulen.  
 
Christian Stein ist promovierter Molekularbiologe und hat sich in London als Master of Science (MSc) in Management of Intellectual Property Law qualifiziert. In dieser Zeit betreute er das internationale wissenschaftliche Journal Antiviral Chemistry & Chemotherapy als Assistant-Editor-in-Chief und war maßgeblich an der Gründung und dem Aufbau der Retroscreen Ltd., eines Spin-off des London Hospital Medical College beteiligt. 
 
Christian Stein ist Berater und Gutachter in verschiedenen EU-Projekten und regionalen wie nationalen Expertengruppen und berät als Beiratsmitglied eine Reihe von Biotech-Unternehmen.

Seit Mitte November 2014 ist Christian Stein Präsident des größten europäischen Technologietransferverbandes ASTP-Proton, in dem er schon seit Juni 2011 im Vorstand aktiv ist. Außerdem ist er Vorstandsmitglied des internationalen Berufsverbandes ATTP (Alliance of Technology Transfer Professionals).

 

 

Thieß Gert Matzke, Senior Legal Counsel,
Prokurist

Thieß Gert Matzke hat 14 Jahre professionelle Erfahrung in der juristischen Begleitung und Steuerung sämtlicher Vorhaben, die im Bereich des Technologietransfers von Belang sind – von der Strukturierung und Verhandlung komplexer Lizenzvereinbarungen über Forschungs- und Kooperationsverträge bis hin zu Ausgründungs- und Finanzierungsvereinbarungen. 

Bevor er im Jahr 2002 zu Ascenion wechselte, war er als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt ‚Intellectual Property‘ bei Beiten Burkhardt Mittl & Wegener tätig. 

Seit 1998 ist er in Deutschland als Rechtsanwalt zugelassen. Außerdem erhielt er 2002 vom Franklin Pierce Law Center, Concord NH, den Titel Master of Law in Intellectual Property und ist seit 2003 als Rechtsanwalt in New York zugelassen.

 

 

 

Dr. Stefanie Possekel, Direktor Technologiemanagement

Stefanie Possekel bringt mehr als 10 Jahre Erfahrung aus der pharmazeutischen und Biotech-Industrie mit ins Team. Sie hat zahlreiche klinische und präklinische Projekte ein- und auslizenziert und mehrere Kooperationsprojekte mit akademischen Einrichtungen initiiert und gemanagt. 

Vor ihrem Wechsel zu Ascenion war sie als Director Strategic Alliances bei Novartis weltweit für Kollaborationen in den Bereichen Muskuloskeletaler Erkrankungen und Onkologie verantwortlich. Zuvor war sie als Director Business Development bei Santhera Pharmaceuticals tätig. 

Stefanie Possekel hat an der Philipps-Universität Marburg Biologie studiert und promoviert, mit Schwerpunkt auf Mikrobiologie, Immunologie, Genetik und Biochemie. Während ihrer Promotion arbeitete sie am Biocenter in Basel in enger Kooperation mit Wissenschaftlern des Institute de Myologie in Paris. Nach ihrer Promotion verbrachte sie drei Jahre in Berkeley, Kalifornien, wo sie freiberuflich als Wissenschaftsjournalistin und Beraterin für Affymetrix arbeitete.



Dr. Elisabeth von Weizsäcker,
Direktor Technologiemanagement 

Elisabeth von Weizsäcker steuert ihre Erfahrung als Unternehmerin und aus 16 Jahren Unternehmensberatung bei. Sie hat zahlreiche Biotech Start-ups in deren Gründungs- und Finanzierungsphasen begleitet und Organisationen im öffentlichen Sektor in strategischen, organisatorischen und kaufmännischen Fragen beraten.

Bevor sie zu Ascenion wechselte, gründete sie mit einer Kollegin die Metropolitan Consulting Group und baute sie auf 15 Mitarbeiter auf. Nach 10 Jahren verkauften sie das Unternehmen erfolgreich an einen strategischen Partner.

Elisabeth von Weizsäcker hat an der Universität Freiburg und am California Institute of Technology Biologie studiert und anschließend als Molekularbiologin an der Universität zu Köln im Bereich Entwicklungsbiologie promoviert. Danach arbeitete sie in der Unternehmensberatung Bossard Consultants, später bei Gemini Consulting, woraus 1998 die Metropolitan Consulting Group als Spin-off hervorging.