Cookie Einstellungen

Zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen wir Cookies ein. Wählen Sie aus, welche Cookies diese Webseite verwenden darf.  Datenschutzerklärung

Nur technisch erforderliche Cookies, die für die grundlegenden Funktionen unserer Webseite nötig sind, werden gesetzt.

Search

Ascenion unterstützt Kooperationsvereinbarung zwischen HZI / HIPS und GARDP

Das Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS), ein Standort des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI), wird mit der Global Antibiotic Research and Development Partnership (GARDP) zusammenarbeiten, um neue Antibiotika zu entdecken. Ascenion, der Technologietransferpartner des HZI, hat den Vertragsabschluss unterstützt.

Die Partner werden sich auf resistente Keime konzentrieren, die laut WHO eine besondere Bedrohung der Gesundheit darstellen. Dafür wird das HIPS seine einzigartige Naturstoffbibliothek bereitstellen. Die Kooperation ist Teil einer globalen Initiative, die führende Institute und Public-Private-Partnerschaften zur Bekämpfung bakterieller Resistenzen zusammenbringt. Neben der GARDP und dem HZI sind auch die Open-Access Screening Initiative CO-ADD und die Translationseinheit von Scripps Research, Calibr, beteiligt.

Weitere Informationen:

Pressemeldung des HZI