Cookie Einstellungen

Zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen wir Cookies ein. Wählen Sie aus, welche Cookies diese Webseite verwenden darf.  Datenschutzerklärung

Nur technisch erforderliche Cookies, die für die grundlegenden Funktionen unserer Webseite nötig sind, werden gesetzt.

Search

HIV heilen

Die Teams von Prof. Joachim Hauber am Heinrich-Pette-Institut (HPI) – Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie und Prof. Frank Buchholz* an der Technischen Universität Dresden haben einen völlig neuen Ansatz zur Therapie von HIV-Infektionen entwickelt. Mit Hilfe einer ‚Genschere‘, der Designer-Rekombinase Brec1, wollen sie das Virus aus infizierten Zellen entfernen, statt es in Schach zu halten, wie bei bisherigen Behandlungsformen üblich. Dank des außergewöhnlichen, langjährigen Engagements der Wissenschaftler und der Unterstützung öffentlicher und privater Förderer ist es gelungen, dieses innovative Konzept in Deutschland zu halten und hier weiterzuentwickeln. Die erste klinische Prüfung soll am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) durchgeführt werden. Die Mittel für Translation und klinische Entwicklung hat auf gemeinsame Antragstellung von UKE und HPI das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bereitgestellt. Darüber hinaus wird das HPI im Rahmen dieses Vorhabens durch die Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung und die ForTra gGmbH für Forschungstransfer der Else Kröner-Fresenius-Stiftung finanziell unterstützt. Ein weiterer wichtiger Projektpartner ist das deutsche Biotechnologieunternehmen Miltenyi Biotec, von dem wichtige Materialien und Prozesse genutzt werden.

Ascenion hat die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler seit Jahren durch alle Höhen und Tiefen begleitet, die IP-Basis gesichert, die Verhandlung der benötigten Verträge unterstützt und dabei konstruktiv zwischen allen Beteiligten vermittelt. Sowohl Ascenion als auch der Innovationsstarter Fonds Hamburg halten eine Beteiligung an PROVIREX.

*zuvor am Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik